Kostenloses Online Fitting
Versand weltweit
Schläger nach Maß
Kauf auf Rechnung

Srixon ZX MK II Serie Eisen

17.01.2023 13:44

Srixon entwickelt ihre innovativen Pure Frame- und Main Frame-Technologien weiter. Das Resultat: Drei neue Eisensätze der Srixon ZX Mk II Serie mit mehr Länge, Kontrolle und in schickem Design.

Srixon ZX Mk II Eisen: Pure Frame und Main Frame versprechen Top-Performance

In neuem sportlichen Design und vollgepackt mit erstklassiger Technologie veröffentlich Srixon die neue Generation der ZX-MK II Eisen-Serie. Bei drei unterschiedlichen Varianten finden sich für jede Spielstärke die passenden Schläger. Mit den Srixon ZX7 Mk II setzt die Marke auf anspruchsvolle Schlägerköpfe mit optimaler Performance am "Sweet Spot". Die Srixon ZX5 Mk II Eisen hingegen bedienen eher die Ansprüche erfahrener Amateure und fortgeschrittener Spieler, sollen jedoch auch fehlerverzeihender sein. Mit den ZX4-Eisen spannt Srixon dann den Bogen, hin zu Golf-Einsteigern und Fortgeschrittenen, die gerne etwas mehr Unterstützung bei ihrem Eisenspiel möchten. Ergänzt wird die ZX-Eisen-Serie durch die Utility Eisen der neusten Generation.

Geschmiedete Extraklasse: Die Srixon ZX7 Mk II Eisen

Um auch die feinsten Verunreinigungen aus dem 1020er Carbon Stahl zu entfernen wurden die Srixon ZX7 Mk II Eisen gleich mehrfach bei höchsten Temperaturen bearbeitet. Der Schmiedeprozess dieser Hochleistungs-Eisen sorgt für ein besonders weiches und federndes Material mit wenig Vibration im Treffmoment und ein besonders ausgeprägtes Feedback zum Ballkontakt. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Top-Tour-Spieler entwickelte die Marke ihre Pure Frame-Technologie weiter und schafft es so in der neuen Generation den optimalen Treffpunkt weiter abzusenken. Mit dem zusätzlichen Gewicht an der Sohle des Schlägers schaffen es die Ingenieure außerdem mehr Länge, Kontrolle und Stabilität in die Eisenschläge zu bringen. Ausgelegt auf erfahrene Spieler sind die anspruchsvollsten Eisen der neuen Generation sicherlich eine kleine Herausforderung, belohnen allerdings gute Treffmomente auch mit ungeahnten Längen. Ergänzt durch die erfolgreiche Tour V.T. Sohle von Srixon werden die Bodenkontakte durch das T-Design maximal unterstützt und das Gleiten der Schläger sowohl auf harten, wie weichen Untergründen wird deutlich vereinfacht. Das macht die ZX7-Eisen zu wahren Allroundern auf den verschiedenen Golfplätzen der Welt und zu einem Liebling der Tour-Spieler.

Eisen für den anspruchsvollen Amateur - Die Srixon ZX5 Mk II Eisen

Auch bei den Srixon ZX5 Mk II Eisen setzt man auf geschmiedete Schlägerköpfe. Mit der selben Hingabe, wie auch bei den ZX7-Modellen wird das Material für die Schläger bearbeitet und so besonders weich gehalten. Im Unterschied zu den ZX7ern wartet die ZX5-Serie mit der Main Frame-Technologie auf. Die vollkommen andere Gestaltung des Schlägerkopfes legt den Fokus auf Längengenerierung und gute Ballkontakte auf der gesamten Schlagfläche. Srixon erreicht dies durch eine einmalige Mischung auf Aussparungen und klug platzierten Gewichten auf der Rückseite des Schlägers und direkt unter der Schlagfläche. Mit etwas mehr Gewicht, als die gegossenen ZX4 Eisen stellt dieses Modell etwas höhere Anforderungen an den Golfer oder die Golferin, verspricht dafür jedoch auch deutliche Längenverbesserungen im Vergleich zu seinem Vorgänger.

Die Srixon ZX4 Mk II Eisen - Perfekt für jede Spielstärke

Der wohl vielseitigste Satz der diesjährigen Modelle ist der Srixon ZX4 Mk II Eisensatz. Auf gegossenem Stahl hergestellt ist das Material trotzdem weich und verspricht ein gutes Ballgefühl. Ebenfalls mit der geschmiedeten Main Frame-Technologie ausgerüstet garantiert der ZX4-Satz mehr Länge vom Tee und Boden, aber auch mehr Unterstützung beim guten Ballkontakt. Die etwas größere Schlagfläche der Eisen erleichtert das Spiel mit den geringen Loft-Zahlen. Doch trotz der Zugeständnisse an die Fehlerverzeihung bleibt das Design schlank und sportlich, so dass beim Blick auf den Schläger aus der Ansprechposition keine Ablenkungen zu sehen sind.

Mix and Match geht auch bei den Srixon ZX Mk II Eisen

Die neuen Modelle von Srixon sind zwar alle als einzelne Sets erhältlich, doch zusätzlich lassen sich die drei Varianten der ZX-Modelle hervorragend kombinieren. So können Sie beispielsweise von den einfacheren Treffmomenten der ZX5-Eisen profitieren, bei den kürzeren Eisen jedoch auf den höheren Spin der ZX7-Modelle zurückgreifen. Durch die einheitliche Design-Linie der drei Sets müssen Sie dabei nicht einmal optisch Abstriche machen.

Als weitere Personalisierung Ihres Golfbags nimmt Srixon noch die ZX Mk II Utility Eisen in ihr Portfolio auf. Auch diese langen Eisen zwischen 18, 20 und 23 Grad Loft passen sich optisch den drei Sets an. Mit einer etwas breiteren Sohle und der unterstützenden Main Frame-Technologie können sich gerade fortgeschrittene Spieler auf die zusätzliche Länge dieser Eisen verlassen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.