Kostenloses Online Fitting
Versand weltweit
Schläger nach Maß
Kauf auf Rechnung

Srixon ZX MK II Driver Hölzer und Hybriden

17.01.2023 13:59

Srixon  Die neue ZX Mk II Serie Hölzer Driver und Hybriden

Driver, Fairwayhölzer und Hybriden - Srixon erneuert das Sortiment und begeistert mit verbesserter Rebound-Frame-Technologie in allen Modellen.

Srixon stellt für die Golfsaison 2023 ihre neue Generation der ZX Mk II Hölzer vor. Die neusten Modelle der Driver, Fairwayhölzer und Hybriden wurden mit neuen Technologien ausgestattet und mit einem neuen Design abgerundet. Dabei möchte Srixon mit den vielen Varianten der Hölzer jede Spielstärke ansprechen.

Die Rebound-Frame-Technologie in den Srixon ZX Mk II Hölzern

Mit der neusten Serie der ZX-Hölzer entwickelte Srixon eine besondere Technik für mehr Weite vom Tee. Die Rebound-Frame-Technologie sorgt durch gleich zwei Schichten in und hinter der Schlagfläche für eine optimale Kraftübertragung beim Golfschlag. Dafür erarbeiteten sie ein zwei-Zonen-Prinzip, bei dem die Schlagfläche (Zone 1) im Treffmoment nach innen verformt wird und die zweite Zone - im Inneren des Schlägers - nach außen verformt wird, gelingt eine deutlich höhere Kraftübertragung. Diesen Trampolin-Effekt können Golferinnen und Golfer in allen drei Schläger-Arten testen. "Rebound Frame ist ein einzigartiges Ballgeschwindigkeits-System, das im Treffmoment einen reinen Energietransfer auf den Golfball liefert", sagte Joe Miller, Produktexperte bei Srixon Sports Europe.

Die neuen Srixon ZX-Driver

Die ZX Mk II Driver bringt Srixon in drei verschiedenen Modellen auf den Markt. Dabei reicht die Spannweite von Einsteigermodell bis zur Experten- und Profi-Ausführung.

Die Einsteiger- und Fortgeschrittenen-Variante des ZX-Drivers ist mit dem besonderen Titan-Kopf ausgestattet, unterstützt durch eine eigens entwickelte Struktur im Inneren des Schlägers, um eine besonders dünne Hülle und damit einen leichten Schlägerkopf zu garantieren. Im ZX5-Driver ist ein Gewicht am hinteren Teil der Sohle angebracht und sorgt damit für mehr Stabilität im Schwung. Mit acht Gramm in der Standart-Ausführung hilft der Driver bei geraderen und höheren Abschlägen. Außerdem sorgt die größere Grundfläche des Schlägers, zusammen mit der abgeflachten Form für eine höhere Schwunggeschwindigkeit. Der ZX5 LS Driver richtet sich vor allem an Golferinnen und Golfer, die ihre Weite optimieren wollen und dafür weniger Spin beim Abschlag anstreben. Mit dem vorne platzierten Gewicht von ebenfalls acht Gramm hilft der Driver bei weiteren Schlägen vom Tee.

Entwickelt für die Profi-Spieler und fortgeschrittenen Amateur-Golfer, kommt der ZX7 Driver mit gleich zwei verstellbaren Gewichten. Die Variabilität der Einstellungen ist mit den verschiedensten Gewichten deutlich höher, als bei vorherigen Modellen der Marke. In der Standart-Ausführung des ZX7 werden acht Gramm in der "Hacke" des Schlägers, also am Schaft geliefert. An der Spitze des Schlägers sind im Standart-Modell vier Gramm montiert. Die Anbringung der zusätzlichen Gewichte am hinteren, unteren Teil des Drivers ermöglicht eine höhere Schwunggeschwindigkeit und damit einen weiteren Ballflug.

Die Srixon ZX-Fairwayhölzer

Die Fairwayhölzer sind, im Gegensatz zum Driver, mit den leichteren Carbon-Schlägerköpfen ausgestattet. Die Schlägerköpfe, vor allem beim 5er und 7er Holz, sind zudem größer als in der vorherigen Generation und sollen damit bei einem konstanteren Treffmoment helfen. Zusammen mit dem schwingenden Gewicht im Inneren der Schlägerköpfe (Cannon Sole) und dem verbesserten Design der Sohle legt Srixon den Grundstein für gute Schläge vom Boden. Die Sohle ist auf möglichst geringen Widerstand ausgelegt und sorgt mit den optimal platzierten Rillen für gutes Gleiten auf und abseits des Fairways, optimal also für Einsteiger und Fortgeschrittene. Die große Bandbreite an verfügbaren Lofts von 13,5 Grad  bis 21Grad garantiert einen passenden Schläger für Ihr Golfbag.

Die Srixon ZX-Hybriden

Die neue Generation der ZX-Hybriden ist erneut eine perfekte Ergänzung für Golferinnen und Golfer, die bei langen Eisenschlägen an ihre Grenzen stoßen. Gerade die niedrigen Eisen sind schwer zu meistern, doch Hybriden sind ein optimaler Ersatz im Golfbag. Die ZX-Modelle von Srixon sind mit einem leichten Carbon-Schlägerkopf und der Rebound-Frame-Technologie ausgestattet und erlauben so ein leichtes Schlägerkopf-Design. Mit dem neuen Design der Hybriden schafft es Srixon zudem mehr Gewicht tief im Schlägerkopf zu platzieren, um so einen höheren Abflugwinkel und damit weitere Schläge zu ermöglichen. Einsteigerinnen und Fortgeschrittene könne sich also bei diesem Schläger auf eine gute Weite auch von Fairway freuen.

Die neu designte Schlagfläche verspricht mit den vollen Schlagflächenradius konstanteren Spin, auch bei Treffern außerhalb des "Sweet Spots" und damit eine verlässliche Weite vom Tee und auf dem Fairway. Mit der ebenfalls großen Bandbreite an wählbaren Lofts schafft Srixon einen Allrounder bei den Zwischen-Distanzen. Beginnen ab 17 Grad  finden sich fünf Molle bis zum Loft von 28 Grad. Das Design der Schläger findet mit einer matten Oberfläche in schwarz zu einem simplen Äußeren zurück.

Rechts und Linkshand mit Miasaki Graphitschäften


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.