Kostenloses Online Fitting
Versandkostenfrei ab 100€
Schläger nach Maß
Kauf auf Rechnung

Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Cleveland RTX 4 Wedge

12.09.2018 08:36
Neue Wedges Cleveland RTX 4 Wedges 
Das Erfolgswedge von Cleveland geht in die nächste Generation. 
Mit dem Cleveland RTX 4 Wedge wollen die Verantwortlichen ihre starke Position im Wedge-Markt beibehalten und weiter ausbauen. 
Der Schläger wurde in enger Zusammenarbeit mit Tour-Profis entwickelt, deren Einfluss überall im Wedge zu sehen ist.
 
Was steckt im Cleveland RTX 4 Wedge?
Scharf, schärfer, RTX4! Die Grooves der Schlagfläche wurden sehr präzise und scharf gefräst, 
sodass massig Spin von der Schlagfläche hervorgerufen werden soll.
 
Die eigene "Feel Balancing Technologie" wurde von den Spezialisten Clevelands weiterentwickelt. 
Verbessert werden sollen Spielbarkeit, Gefühl und Kontrolle, indem das Gewicht immer mehr in Richtung 
des Zentrums des Schlägers verteilt werden soll.
 
Für die otimale Optik gab es auch Anpassungen der Kopfform. Aus dem Feedback der Spieler ging hervor, 
dass das Offset verringert werden, der Kopf etwas verkleinert werden und der Spin erhöht werden soll. 
All diese Wünsche wurden erfüllt, sodass sich Golfer auf ein Wedge, wie es die Profis lieben, freuen können.
 
Was bietet das Cleveland RTX 4 Wedge?
Vier unterschiedliche Sohlenschliffe sollen ein breites Spektrum im Angebot liefern. Jeder 
Golfer soll seine Lieblingsform finden können oder wild zusammenmischen, sodass die perfekte Wedge-Ordnung gegeben ist.
 
XLOW-Grind: Eignet sich für schwierige Lagen, wo der Schläger aufgedreht werden muss.
LOW-Grind: Mit einer Sohle, die an ein C errinert, soll eine größtmögliche Vielseitigkeit geboten werden. Außerdem rotiert die Schlagfläche sehr schnell.
MID-Grind: Die Sohlenform ähnelt einem V, weswegen die Leading-Edge bestens durch den Boden gleiten soll.
Full-Grind: Volle Schläge und Schläge aus dem Bunker sind kein Problem für den Full-Grind
Technische Daten und weitere Infos
Lofts 48°, 50°, 52°, 54°, 58°, 60°, 62° und 64°
Variationen Tour Satin und Black Satin
Rechts- und Linkshand
Schaftoptionen
Standard: Stahl - Nippon Modus 3 Tour 120 
Flex: Wedge Flex 
auch in Regular oder X-Stiff lieferbar 
auch mit Graphitschaft für Damen und Herren 
 

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.