Ping G Max Eisen

27.09.2015 16:26 | News

PING GMax Eisen
Das GMax Eisen verspricht, das längste Eisen im Hause PING zu sein. Mithilfe der COR-Eye-Technologie verfügt es nicht nur über ein modernes Design, 
sondern es ist auch die Flexibilität der Schlagfläche erhöht worden, um höhere Ballgeschwindigkeiten auf der gesamten Schlagfläche zu generieren. 
Dadurch soll mehr Weite entstehen. Durch das breite Sohlendesign liegt der Schwerpunkt tiefer und weiter hinten als bei herkömmlichen 
Eisensätzen und bietet so mehr Fehlertoleranz.
Mehr Weite durch verbesserte Geometrie
Ping G MAX mit Graphitschaft für Damen und Herren es gibt die Ping GMax Eisen auch mit Stahlschaft 
in Rechts und Linkshand.
Eine verbesserte Sohlengeometrie soll bei einem tieferen Schwerpunkt mehr 
Fehlerverzeihbarkeit und eine höhere Flugbahn garantieren. Durch die verbesserte Vorderkante und das 
abfallende Kantenprofil soll der Bounce für einen verbesserten Rasenkontakt sorgen. Die Gewichtsverteilung 
wurde mit dem Custom Tuning Port und der Sohle verbunden. Durch die tiefere Position des Schwerpunkts liegt das Eisen tiefer. 
Das erzeugt einen höheren Trägheitsmoment und verspricht Fehlertoleranz für höhere Schläge.
Leichtere Gewichte – mehr Präzision
In den Eisen 4-6 sorgen leichtere Schwunggewichte für das rechtwinklige Ausrichten der Schlagfläche 
im Treffmoment und begünstigen damit höhere Ballgeschwindigkeiten und geradere Schläge.
 

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.