Ping G 400 Serie

13.07.2017 19:03 | News

Die neue Ping G 400 Serie beinhaltet drei Driver-Optionen 
Standard, SFT (Straight Flight Technologie) und LST (Low-Spin Technologie) 
sowie drei Fairwayhölzer (Standard, SFT und Stretch)
Ping G 400 Hybriden 
Ping G 400 Crossover-Driving Iron 
Ping G 400 Eisen
Alle Schläger der G 400 Serie können individuell gefittet werden und ab sofort bei uns bestellt werden.
 
Bei der Entwicklung der G 400 Serie soll der "Fun Factor" im Vordergrund gestanden haben. 
Spaß auf dem Golfplatz bedeutet bessere Ergebnisse, sowohl am Ende der Runde bei der Abrechung als auch bei jedem einzelnen Schlag. 
Das bedeutete, dass Ihnen die neuen Schläger zu mehr getroffenen Fairways, 
konstant größeren Weiten und einer hohen, tragenden Flugkurve verhelfen sollen. 
Aber auch beim Anspiel der Grüns überzeugen vor allem die Hybriden, 
Crossover-Modelel und Eisen mit einem steilen Eintreffwinkel, 
der die Bälle schneller auf dem Grün zum Halten bekommen soll.
 
Dies sei den Ingenieuren und Entwicklern von Ping durch die konstante Weiterentwicklung ihrer erfolgreichsten Technologien 
gelungen sowie die Verwendung hochwertiger und fortschrittlicher Materialien.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.